Andere Bücher / Otros libros, Goethe-Institut Chile, September 4 - 8, 2017
Otros Libros, Ulises Carrion

Andere Bücher / Otros libros

September 4 - 8, 2017

GOETHE-INSTITUT CHILE
Av. Holanda 100 (2° piso) 
7510021 Providencia Santiago de Chile 
Tel. +56 2 295280 00
Fax +56 2 295280 09

with: 

Mónica Bengoa, Javier Toro Blum, Paula Cohen, Natalie Czech, Kajsa Dalhberg, Guillermon Deisler / Ulrich Tarlatt, Ignacio Gatica, Martín Gubbins, Antonia Hirsch, Kristen Mueller, Michalis Pichler, Sebastián Preece, Martín La Roche, Klaus Scherübel, Rachel Simkover, Carlos Soto Román, UNI/vers(;), Uljana Wolf / Christian Hawkey

 

„Other Books & So” war der Name der Galerie und Buchhandlung, die 1975 in Amsterdam von Ulises Carrión gegründet wurde. Ulises Carrión war einer der ersten, der das Buch als Kunstgegenstand betrachtete. Wir haben den Namen seiner Buchhandlung für diese kleine Ausstellung, die unsere Veranstaltungen zum 1. Buchkunstfestivals im Goethe-Institut begleitet, wiederverwendet. Diese Bücher weisen einige der Eigenschaften auf, die uns an diesem Genre besonders gefallen, wie das Betrachten der Erstellung als gemeinsame Aufgabe, die Einbeziehung bereits existierender Texte, die Benutzung unkonventioneller Materialien und das Experimentieren mit unlesbaren Schriformen.

Der Werdegang des Künstlers, Verlegers und Dichters Guillermo Deisler ist einer der Schlüsselpunkte, wenn über diese Aspekte und über eine mögliche Zusammenarbeit auf Distanz über die Postwege gesprochen wird. Sie ermöglichten ihm unter anderem die Zeitschrift UNI/vers(;) zu entwickeln. Unter diesem Motto wollten wir hier einige seiner Werke mit denen der zeitgenössischen Schriftsteller und Künstler, die die unzähligen Möglichkeiten des Buches weitererforschen, zusammenbringen.
                                                                                                                                                            
La oficina de la nada
 
Unser Dank geht an Laura Coll de Deisler, Annette Gilbert, Natalia Möller, Francisco García, Antonia Taulis y Lucas Rojas.

Diese Ausstellung wurde mit den Materialien des Guillermo Deisler Archivs , einer von Anette Gilbert getroffenen Auswahl an Büchern mit Deutschlandbezug und chilenischen Büchern, die uns von ihren Autoren und unseren eigenen Bibliotheken zur Verfügung gestellt wurden, umgesetzt.

Vitrine 1
- Martín La Roche. Quick Crosswords Nº 13.692 Versión 4. Popolet. 2015.
- Michalis Pichler. Un coup de des jamais n'abolira le hasard (SCULPTURE). “Greatest Hits”. 2008.
- Mónica Bengoa. Exercices de style / Ejercicios de estilo. Eunoia. 2015.
- Natalie Czech. Il pleut. Motto. 2012.
- UNI/vers(;) Nº35. 1995.
 
Vitrine 2
- Antonia Hirsch. Komma. Filip Editions. 2011.
- Guillermo Deisler / Ulrich Tarlatt. Heimatlos. Galerie am Hansering Halle. 1989.- Klaus Scherübel. Mallarmé, Le Livre. Optica et Mudam. 2005.
- Natalie Czech. Today I wrote nothing. GwinZegal. 2010.
- UNI/vers(;) Nº11. 1991.
 
Vitrine 3
- Guillermo Deisler. Escrivere, Escribir. 1992.
- Javier Toro Blum. Libro negro. Popolet. 2014.
- Martín Gubbins. Cuaderno de composición. Libros del Pez Espiral. 2014.
- Martín La Roche. Karesansui. Mark Perzinger Verlag. 2015.
- Martín La Roche. Sin título. 2015.
- Rachel Simkover. An Anthology Of Concrete Poetry (In Braille). Motto. 2013.
- Sebastián Preece. Libros. 2011.
 
Vitrine 4
- Carlos Soto Román. Chile Project: [Re-classified]. Libros del Pez Espiral. 2015.
- Ignacio Gatica. Hermiscambunary. Popolet. 2015.
- Kajsa Dalhberg. Ein Zimmer für sich / Ein eigenes Zimmer / Ein Zimmer für sich allein / Vierhundertdreiunddreißig Bibliotheken. 2011.
- Kristen Mueller. Partially Removing the Remove of Literature. & So. 2014.
- Paula Cohen. Moby-Dick. 2017.
- Uljana Wolf / Christian Hawkey. Sonne from Ort. Kookbooks. 2012.
 
Vitrine 5
 
„Other Books & So” war der Name der Galerie und Buchhandlung, die 1975 in Amsterdam von Ulises Carrión gegründet wurde. Ulises Carrión war einer der ersten, der das Buch als Kunstgegenstand betrachtete. Wir haben den Namen seiner Buchhandlung für diese kleine Ausstellung, die unsere Veranstaltungen zum 1. Buchkunstfestivals im Goethe-Institut begleitet, wiederverwendet. Diese Bücher weisen einige der Eigenschaften auf, die uns an diesem Genre besonders gefallen, wie das Betrachten der Erstellung als gemeinsame Aufgabe, die Einbeziehung bereits existierender Texte, die Benutzung unkonventioneller Materialien und das Experimentieren mit unlesbaren Schriformen. Der Werdegang des Künstlers, Verlegers und Dichters Guillermo Deisler ist einer der Schlüsselpunkte, wenn über diese Aspekte und über eine mögliche Zusammenarbeit auf Distanz über die Postwege gesprochen wird. Sie ermöglichten ihm unter anderem die Zeitschrift UNI/vers(;) zu entwickeln. Unter diesem Motto wollten wir hier einige seiner Werke mit denen der zeitgenössischen Schriftsteller und Künstler, die die unzähligen Möglichkeiten des Buches weitererforschen, zusammenbringen.
                                                                                                                                                             La oficina de la nada
 
Unser Dank geht an Laura Coll de Deisler, Annette Gilbert, Natalia Möller, Francisco García, Antonia Taulis y Lucas Rojas.
Diese Ausstellung wurde mit den Materialien des Guillermo Deisler Archivs , einer von Anette Gilbert getroffenen Auswahl an Büchern mit Deutschlandbezug und chilenischen Büchern, die uns von ihren Autoren und unseren eigenen Bibliotheken zur Verfügung gestellt wurden, umgesetzt.
 
 
Vitrine 1
- Martín La Roche. Quick Crosswords Nº 13.692 Versión 4. Popolet. 2015.
- Michalis Pichler. Un coup de des jamais n'abolira le hasard (SCULPTURE). “Greatest Hits”. 2008.
- Mónica Bengoa. Exercices de style / Ejercicios de estilo. Eunoia. 2015.
- Natalie Czech. Il pleut. Motto. 2012.
- UNI/vers(;) Nº35. 1995.
 
Vitrine 2
- Antonia Hirsch. Komma. Filip Editions. 2011.
- Guillermo Deisler / Ulrich Tarlatt. Heimatlos. Galerie am Hansering Halle. 1989.- Klaus Scherübel. Mallarmé, Le Livre. Optica et Mudam. 2005.
- Natalie Czech. Today I wrote nothing. GwinZegal. 2010.
- UNI/vers(;) Nº11. 1991.
 
Vitrine 3
- Guillermo Deisler. Escrivere, Escribir. 1992.
- Javier Toro Blum. Libro negro. Popolet. 2014.
- Martín Gubbins. Cuaderno de composición. Libros del Pez Espiral. 2014.
- Martín La Roche. Karesansui. Mark Perzinger Verlag. 2015.
- Martín La Roche. Sin título. 2015.
- Rachel Simkover. An Anthology Of Concrete Poetry (In Braille). Motto. 2013.
- Sebastián Preece. Libros. 2011.
 
Vitrine 4
- Carlos Soto Román. Chile Project: [Re-classified]. Libros del Pez Espiral. 2015.
- Ignacio Gatica. Hermiscambunary. Popolet. 2015.
- Kajsa Dalhberg. Ein Zimmer für sich / Ein eigenes Zimmer / Ein Zimmer für sich allein / Vierhundertdreiunddreißig Bibliotheken. 2011.
- Kristen Mueller. Partially Removing the Remove of Literature. & So. 2014.
- Paula Cohen. Moby-Dick. 2017.
- Uljana Wolf / Christian Hawkey. Sonne from Ort. Kookbooks. 2012.
 
Vitrine 5
- Felipe Cussen / Marcela Labraña / Fernanda Aránguiz / Pablo Suazo / Carola Aravena / Enzo Cortavitarte / Tomás Browne. Libro Cosa. Casa en blanco. 2016.
- Fernando Pérez. Tour. s/edit. s/año.
- Guillermo Deisler. Das A und Das O. 1991.
- Guillermo Deisler. KA. s/año.
- James Goggin (Practise) with students of the faculty of Design at the University of Applied Sciences Darmstadt & Prof. Frank Philippin. Dear Lulu. 2008.
- Juan José Richards. The Monolito Project. 2015.
- Dominique Goujon. Video composición de tres momentos. 2014.
 
Vitrine 6
- Albert Coers. Muede Buecher / Tired Books. Salon Verlag. 2009.
- Dany Berczeller. Libro en construcción. Corporación Cultural Artistas del Acero. 2010.
- Guillermo Deisler. Dead fisch. s/año.
- Guillermo Deisler. Stamps. 1994.
- Tania Prill / Alberto Vieceli / Sebastian Cremers. 336 pages / 336 books. The Everyday Press. 2013.
- Martín Gubbins / John M. Bennett. TIC TAC T. Luna Bisonte Prods / Foro de Escritores. 2012.
 
 
Videos
- Ignacio Gatica. Hermiscambunary. 2015.
- Martín Gubbins. Cuaderno de composición. 2014.
- Michalis Pichler. Un coup de dés jamais n’abolira le hasard (musique). 2009.
- Selección videos de la exposición “Otros libros” filmados por Lucas Rojas (Campus Creativo UNAB).

https://www.goethe.de/ins/cl/de/ver.cfm?fuseaction=events.detail&event_i...

with: 

Mónica Bengoa, Javier Toro Blum, Paula Cohen, Natalie Czech, Kajsa Dalhberg, Guillermon Deisler / Ulrich Tarlatt, Ignacio Gatica, Martín Gubbins, Antonia Hirsch, Kristen Mueller, Michalis Pichler, Sebastián Preece, Martín La Roche, Klaus Scherübel, Rachel Simkover, Carlos Soto Román, UNI/vers(;), Uljana Wolf / Christian Hawkey

 

„Other Books & So” war der Name der Galerie und Buchhandlung, die 1975 in Amsterdam von Ulises Carrión gegründet wurde." data-share-imageurl="http://www.buypichler.com/sites/default/files/17/11/el_arte_nuevo_de_hacer_libros_ulises_carrion_edicion_expandida_edificio_sabatini_museo_reina_sofia_septiembre_2016.jpg" style="position:fixed;bottom:0px;right:0px;">